Strand

Der rund 300 m lange Sandstrand wird im Hintergrund von einer einzigartigen Dünenlandschaft begrenzt. Diese ist Teil des Naturschutzgebietes Cala Mesquida/Cala Agulla, das 1991 zum Naturschutzgebiet erklärt wurde und eine der größten Kormoran- und Möwenpopulationen der Balearen beherbergt. Wer den Strandtag mit einer kleinen Wanderung verbinden will, findet zahlreiche Wanderwege, die attraktive Landschaft und erholsame Ausblicke versprechen.

Am Strand gibt es eine ausgezeichnete Infrastruktur für Badegäste. Auf rund einem Drittel der Playa werden Liegen, Daybetten und Sonnenschirme vermietet, es gibt sowohl eine Erste-Hilfe-Station als auch eine Strandbar mit Restaurant, die Getränke und Snacks und ein leckeres Essen anbietet.